Hexenwald

Ein kleines Wäldchen der magischen, esoterischen und spirituellen Art.
 
StartseitePortalFAQNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Die katzenminze (nepeta cataria)

Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Die katzenminze (nepeta cataria)   Do Nov 05, 2009 1:06 pm

Katzenminze



Tiere sind ebenfalls Freunde und Verbündete ja sogar Berater einer Hexe. Um den Kontakt auf allen Ebenen zu erleichtern, bedient sie sich u.a. der Katzenminze. Diese Pflanze hat, wie der Name schon vermuten läßt, ähnlich wie Baldrian eine ganz erstaunliche Wirkung auf Katzen. Sie können damit aber auch den Kontakt zu anderen Tieren erleichtern. Das Kraut soll außerdem das Glück einladen und, im Hausgarten gepflanzt, gute Geister anziehen. - Vielleicht erscheint so ein guter Geist dann ja schon bald in Gestalt einer Mieze, die sich bei Ihnen einquartieren möchte? In Räuchermischungen verwendet unterstützt die Katzenminze weiterhin das spirituelle Wachstum und ist auch für Fruchtbarkeitszauber ein geschätzter Helfer.


quelle: Almanach der Kräuter
Nach oben Nach unten
niniane
Admin
avatar

Katze
Anzahl der Beiträge : 3092
Anmeldedatum : 19.10.09
Alter : 31
Ort : vom mond gefallen

BeitragThema: Re: Die katzenminze (nepeta cataria)   Mo Jul 19, 2010 10:00 am

Die katzenminze (nepeta cataria)

Wirkstoffe
Ätherisches öl,gerb-und bitterstoffe,Nepetalacton

Verwendung
Blätter und das kraut was im sommer gesammelt wird

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Hinweis: die katzenminze zieht katzen magisch an

Eigenschaften
harntreibend,menstruationsfördernd,krampflösend,belebend,anregend

Anwendung
durch den angenehmen geschmack und sanfte wirkung der katzenminze wird diese pflanze oft bei erkältungen,grippe und fieber bei kindern eingesetzt..aber auch bei blähungen beruhigt sie das verdauungssystem und hilft auch bei koliken.
wenn man jetzt im sommer einen mückenstich hat so ist das ein wunderbares wundmittel Smile
Aber auch migräne mildert die katzenminze ab.

Dosierung
Tee: 10El Katzenminze auf einen liter wasser,20min ziehen lassen

Weiteres über die magische wirkung von katzenminze
man kann die katzenminze ausserdem in leibesbeuteln füllen,aber das in verbindung mit rosenblättern...man verwendet sie ausserdem für zauber die größere schönheit bzw mehr glück im leben bewirken sollen .katzenminze ist auch super für rituale geeignet die freunde oder einen lebenspartner bringen sollen..wer tiermagie betreibt ist mit der katzenminz super bedient

_________________
Non semper ea sunt, quae videntur!--- Die Dinge sind nicht immer das, was sie zu sein scheinen
Nach oben Nach unten
http://ninianes.blogspot.de
Cerverus

avatar

Affe
Anzahl der Beiträge : 1539
Anmeldedatum : 24.10.09
Alter : 38
Ort : Mutter Erde

BeitragThema: Re: Die katzenminze (nepeta cataria)   So Apr 07, 2013 4:11 pm

Magische Eigenschaften: Glück, Zufriedenheit, Liebe, Schönheit, Katzenmagie

Brauchtum: Kultiviert man die Katzenminze in der Nähe des Hauses, zieht das Glück und gute Geister an. Die Katzenminze kann man außerdem für Zauber benutzen, die die eigene Schönheit positiv beeinflussen und mehr Glück ins Haus bringen soll. Man kann große Katzenminzenblätter auch pressen und als Lesezeichen für magische Schriften gebrauchen.
Um eine psychische Verbindung zu seiner Katze zu schaffen, sollte man sie mit Katzenminze füttern. Das Kraut hat auf Katzen außerdem eine berauschende Wirkung. Wenn man seine Hand etwas mit dem Kraut erwärmt und man diese nun einem anderen Mensche reicht, wird diese Person nun immer mit der jeweiligen Person befreundet sein, solange das Kraut an einem sicheren Ort aufbewahrt wird.

Nach dem Aberglauben soll die Wurzel der Katzenminze zornig machen, wenn sie gekaut wird.
Wenn eine Hexe einer Kuh die Milch gestohlen hat, sollen drei Stängel der Katzenminze schweigend vor Sonnenaufgang und bei zunehmenden Mond im Namen „Des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes“ gepflückt werden. Anschließend wird das Gefäß zum Melken damit gewaschen, dann wird sie gesalzen und der Kuh zum fressen gegeben. Während das Tier frisst, muss man dreimal „Herr me Gott, half desem Krot, Gäw mi det Meng, Loss äm det Seng“ sagen. Dann bekommt die Kuh ihre Milch wieder.

Im Volksglauben wurde das Kraut auch unter das Bett von Frauen, die vor kurzem geboren haben. Ab und zu findet sich die Katzenminze auch unter dem Begriff „Weißer Dorant“, der als hexenabwehrende Pflanze galt.

Außerdem wurde ihr nachgesagt, dass sie Unfruchtbarkeit heilen können sollte und wurde auch verwendet, um eine Frau fruchtbar zu machen.

Magische Verwendung: Man kann Katzenminze zusammen mit Rosenblütenblättern als Füllung für Liebesbeutel verwenden. Paul Beyerl schreibt in seinem „Master Bood of Herbalism“ von einer Räuchermischung aus Katzenminze und Drachenblut, die helfen soll, schlechte Eigenschaften abzulegen.

Rituelle Verwendung: Katzenminze kann bei rituellen Arbeiten mit der Göttin Bastet verwendet werden. Auch die löwenköpfige Sekhmet soll der Katzenminze zugetan sein.

Tarot: Die Karte der Stärke der Großen Arkana./Die Neuner Karten der Kleinen Arkana. Trinkt man einen Tee aus Katzenminze, soll sich die Bedeutung der Karten besser eröffnen.

Planet: Venus
Element: Wasser
Geschlecht: Weiblich
Götter: Bastet, Sekhmet
Sternzeichen: Waage



[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Die katzenminze (nepeta cataria)   

Nach oben Nach unten
 
Die katzenminze (nepeta cataria)
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Hexenwald :: Quelle der Heilung :: Kräuterkunde :: Kräuter-
Gehe zu: