Hexenwald

Ein kleines Wäldchen der magischen, esoterischen und spirituellen Art.
 
StartseitePortalFAQNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Mythenstudium - Buch und Web- Empfehlungen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Cerverus

avatar

Affe
Anzahl der Beiträge : 1539
Anmeldedatum : 24.10.09
Alter : 37
Ort : Mutter Erde

BeitragThema: Mythenstudium - Buch und Web- Empfehlungen   Fr Jul 30, 2010 12:08 pm

Gut, ich hab mir erst hauptsächlich Links und Bücher über die griechischen Götter zugelegt. Bei einigen Links sind aber auch die anderen Pantheons mit drin wie z.b. bei "Die-goetter.de" und mythologica.de. Die letzten drei Bücher gehen aber auch auf die Römer mit ein und die Enzyklopädie der Mythologie befasst sich auch mit den Keltischen Göttern. Ansonsten hab ich zu den Kelten einige Märchen und Sagenbücher, die ich als interessante Quellen schätze. Vönix hat dann noch ein germanisches Götterorakel und ein (verflucht teures) Buch dazu: Weltenesche-Eschenwelten.

http://www.amazon.de/Das-germanische-G%C3%B6tterorakel-Orakelkarten-Weltenesche-Eschenwelten/dp/3866630107/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=books&qid=1280491374&sr=8-1

Damit hätte man dann schon eine qualitativ hochwertige Basis für ein Studium der germanischen Götterwelt. Evtl. noch ein Buch von Gardenstone dazu und dann passt das schon. Naja, die Edda würd ich noch sagen und Nordische Götter- und Heldensagen, da die einfach ein bisschen verständlicher geschrieben sind als die Edda. Und die Nibelungensage... und ... und... so weiter... hab ich zu hause sicher noch ein paar Links gespeichert...

Keltisch... hmm.. keinen Plan, hab ich auf die schnelle auch bei Amazon kein Buch gefunden. Müsste man bei mondschatten oder www.die-kelten.de suchen. oder war das kelten-shop? oder in meinen Favoriten am Pc zu Hause...

Zum Griechischen:

Empfehlenswerte Seiten:

http://www.hellenica.de/Griechenland/Mythos/GriechischeMythologie.html

http://www.werbeka.com/bibliote/biblio.htm

http://www.die-goetter.de/griechische-goetter (auch mit ägyptisch,nordisch, römisch, sumerisch, indischen Göttern)

http://www.mythologica.de/ (Beschreibung einzelner Götter)

http://www.rhodos-welten.de/gott/goetter.htm

http://www.antike-mythologie.de/

noch ein Stammbaum ist hier:

http://online-media.uni-marburg.de/kunstgeschichte/sds/secure/marburg/31-antike-mythologie/31_02_griechenland/02_mythen_chaos.htm

hmm... aha, an der Uni Marburg ist das sogar ein ganzer Studiengang...

Dann gibts noch was zur antiken Götterwelt:

http://www.kunstwissen.de/fach/f-kuns/b_ant/01.htm

bzw: http://www.kunstwissen.de/weltkulturen.htm hier die Übersicht.

so und zu guter letzt, was hab ich dazu im Bücherregal:

ein gr. Sagenbuch:



http://www.amazon.de/gp/product/3491961076/ref=oss_product

Die Mythologie der Griechen, die hat mir bis jetzt am besten gefallen, und gabs sogar gebraucht für ca. 3-4 Euro + Porto in gutem Zustand. Es hat auf amazon gute Bewertungen und man kann auch kurz ein paar Seiten reinlesen umd zu schauen, ob einem der Schreibstil zusagt.



http://www.amazon.de/gp/product/3423300302/ref=oss_product

Vönix: (auch als keltisch und germanisch)

http://www.amazon.de/gp/product/3866630360/ref=oss_product

Naja, aus dem Text von der einen Seite kann man im vergl. zu obigem Buch nicht wirklich viel über die einzelnen Gottheiten lernen, da der Maler auch nur immer eine Szene für sein Bild nehmen kann. Daneben kurz gefalls ein Überblick und Ultrakurzzusammenfassung über das Wirken dieser Gottheit. Aber lecker Bildchen sind halt drin *ggg*



http://www.amazon.de/gp/product/3423325089/ref=oss_product

Ja, ein Lexikon halt, viel Wissen auf vielen Seiten zum Nachschlagen. Leicht versändlich geschrieben, da ist halt wirklcih alles von A-Z drin. Sollte nicht fehlen in einer gut Sortierten Hexenbibliothek *g*

So und jetzt hab ich den Überblick verloren, ich hab sicher schon mal reingelesen, aber die anderen Werke sind mit besser in Erinnerung geblieben. Aber man kann auch hier noch mal einen Blick ins Buch werfen:



http://www.amazon.de/gp/product/3423307862/ref=oss_product

Und das ultimatiove Standardwerk, von dem ich weiss, dass das fast jede Hexe zu Hause hat - die Enzyklopädie der Mythologie:



http://www.amazon.de/Die-Enzyklop%C3%A4die-Mythologie-klassisch-nordisch/dp/B00260O5MQ/ref=sr_1_6?ie=UTF8&s=books&qid=1280489561&sr=8-6

Davon gibts auch eine von der "Neuen Welt" und behandelt Nord-Mittel und Südameria, bzw. deren Mythen und Götter.

Lexikon der Götter und Dämonen, das war eines meiner ersten, das hab ich schon lange. Das war sozusagen noch unter den ersten 10 Büchern die ich mir vor 6 Jahren besorgte zusammen mit der Enzyklopädie der Mythologie. *lach*



http://www.amazon.de/Lexikon-G%C3%B6tter-D%C3%A4monen-Funktionen-Attribute/dp/3520463024/ref=tag_stp_st_edpp_url

Auch nicht grad günstig (aber man hat ja ab und an Geburtstag und kanns sich schenken lassen *g*) das Göttinnengeflüster. Mehr als eine Seite pro Göttin aus aller Welt an Mythologie findet man dort aber auch nicht, aber dazu gibts dann noch ein Gedicht und ein "was die Göttin dir sagen will, wenn du diese Karte gezogen hast" und eine meditative Reise zur jeweiligen Göttin. Also nette tolle Arbeitskarten die jede ein bestimmtes Thema verkörpern. Lohnt sich so oder so.




Cerverus alias Bücherwurm :brief:
Nach oben Nach unten
niniane
Admin
avatar

Katze
Anzahl der Beiträge : 3092
Anmeldedatum : 19.10.09
Alter : 30
Ort : vom mond gefallen

BeitragThema: Re: Mythenstudium - Buch und Web- Empfehlungen   Fr Jul 30, 2010 12:19 pm

wow cerverus...eine menge infos Smile Der stammbaum ist ja mal hoch interessant *gg* Aber wenn man so drauf shcuat..wuhaaaa was für ein durcheiander auf dem ersten blick ^^ das letzte buch,von manfred lukner lexikon der götter und dämonen habe ich mir erst letzten bestellt..also wer es mal ausleihen möchte..einfach melden bei mir Smile

Aber sehr hochwertige infos..werde mich am sonntag mittag mal hinsetzten und alles in ruhe durchschauen ^^

_________________
Non semper ea sunt, quae videntur!--- Die Dinge sind nicht immer das, was sie zu sein scheinen
Nach oben Nach unten
http://ninianes.blogspot.de
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Mythenstudium - Buch und Web- Empfehlungen   Fr Jul 30, 2010 12:35 pm

WOW das sind jetzt viele Infos, habe einfahc mal alle Links Angeklickt, und werde sie mir die Nächsten Tage anschauen, auch werde ich mir die Bücher "genauer" ansehen und mal schauen was da zu gebrauchen ist für mcih Smile

Die Edda hat mein Freund, aber ich denke ich würde beim Lesen sterben da es eben schwerrer geschrieben ist und als Legasthenikerrin, naja...

Also ich werde dan mal anhand deiner Tipps stöbern ahbe dieses Wochenende ja genügentzeit, und muss es ja rumbekommen...

Ich habe mir heute und werde am Wochenende auch noch einige Links zum Germanischen raussuchen, ich werde dan mal schauen was ich auch für Links in diesem Thema beissteuern kann, natürlich nur welche die ich entfehlen würde liebe1
Nach oben Nach unten
Cerverus

avatar

Affe
Anzahl der Beiträge : 1539
Anmeldedatum : 24.10.09
Alter : 37
Ort : Mutter Erde

BeitragThema: Re: Mythenstudium - Buch und Web- Empfehlungen   Sa Aug 14, 2010 9:24 am

*räusper* hab da noch ein, zwei Seiten gefunden:

http://www.griechische-sagen.de/mit-quellen/node2.html

und

http://www.sagengestalten.de/ (mehr so ein Lexikon mit Kurzbeschreibungen)

und selbstverständlich (wie konnte ich das vergessen) das Gutenbergprojekt, wo auch viele Sagen und Überlieferungen drin sind:

http://gutenberg.spiegel.de/index.php?id=8

aber ich fürchte, Homer kann man nur lesen, wenn man einen entsprechenden Hintergrund der mitspielenden Personen (oder ein Lexikon dabei liegen hat)...

Zitat :
Den Priester Chryses zu rächen, dem Agamemnon die Tochter vorenthielt, sendet Apollon den Achaiern eine Pest. Agamemnon zankt mit Achilleus, weil er durch Kalchas die Befreiung der Chryseïs fordern ließ, und nimmt ihm sein Ehrengeschenk, des Brises Tochter. Dem zürnenden Achilleus verspricht Thetis Hilfe. Entsendung der Chryseïs, und Versöhnung Apollons. Der Thetis gewährt Zeus so lange Sieg für die Troer, bis ihr Sohn Genugtuung erhalte. Unwille der Here gegen Zeus. Hephästos besänftigt beide.

Also.... Chryses ist Priester und Vater, der Agamemnon seine Tochter versprochen hat oder aber auch nicht geben wollte. Der beleidigte Agamemnon ging daraufhin zu Apollon petzen/heulen und der hat nix besseres zu tun als dem ganzen Volk die Pest zu schicken? usw...usw...usw *wirr*
Nach oben Nach unten
niniane
Admin
avatar

Katze
Anzahl der Beiträge : 3092
Anmeldedatum : 19.10.09
Alter : 30
Ort : vom mond gefallen

BeitragThema: Re: Mythenstudium - Buch und Web- Empfehlungen   Sa Aug 14, 2010 11:55 am

Aiaiaiaia...das ist wirklich ne menge wissen,was man sich da aneignen kann und nachvorschungen welche man betreiben kann.danke für die mühe LOVE\

_________________
Non semper ea sunt, quae videntur!--- Die Dinge sind nicht immer das, was sie zu sein scheinen
Nach oben Nach unten
http://ninianes.blogspot.de
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Mythenstudium - Buch und Web- Empfehlungen   

Nach oben Nach unten
 
Mythenstudium - Buch und Web- Empfehlungen
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Auszug aus einem Buch...
» Fragen an das Kap.11 im Buch Daniel
» Ergreifendes Buch
» Buch von Sophie Rosentreter
» Das Buch Salomons - Die Weisheit

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Hexenwald :: Eintritt in den Hexenwald :: Götter und Göttinnen :: Göttliche Plauderecke-
Gehe zu: