Hexenwald

Ein kleines Wäldchen der magischen, esoterischen und spirituellen Art.
 
StartseitePortalFAQNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Die Nornen

Nach unten 
AutorNachricht
niniane
Admin
avatar

Katze
Anzahl der Beiträge : 3092
Anmeldedatum : 19.10.09
Alter : 31
Ort : vom mond gefallen

BeitragThema: Die Nornen   Do Aug 19, 2010 1:17 pm

Die nornen...
auch nornier,sind germanische schicksalgöttinen.sie sind drei schwestern,die das schicksal der menschen,der welt und der götter vorraussagen und betsimmen.
nornen stammen von riesen ab und waren göttergleich,und weil die anderen götter dem allvater einen treuebruch begannen,wurden sie ausgesandt um die geschicke dieser welt zu lenken,also das schicksal zu lenken.
wir haben hier die Urd:
sie ist die vergangenheit.sie wird meist als alte frau dargestellt,die ständig über ihre schulter in die vergangehiet zurückblickt
Verdandi:
die gegenwart,sie wird als junge frau dargestellt und ihr blcik ist anch vorn gerichtet
Skuld:
Die zukunft,sie trägt einen schleier und in jeder hand ein ungeöffnetes buch oder zusammengerollte schriftrolle.ihre blicke gehen stets in die entgegengesetzte richtung von "urds" Blicken
wie sie vorgehen??
sie sitzen an ihrem brunnen welcher unter der dritten wurzel Yggdrasils liegt (die welten-esche) und ritzen runen und spannen die fäden des schicksalgewebes,was mit der ganzen welt verbunden ist bzw verstrickt ist


_________________
Non semper ea sunt, quae videntur!--- Die Dinge sind nicht immer das, was sie zu sein scheinen
Nach oben Nach unten
http://ninianes.blogspot.de
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Die Nornen   Mi Okt 19, 2011 12:24 pm

Die Nornen, Norni oder Nornir...
Die Götter erwiesen sich durch ihre ständigen internen Streitereien als nicht wirklich in der Lage die
Wege des Schickals selbst zu bestimmen, also wurde von allen höheren Wesen der Welt (Alben,
Riesen und Zwerge waren beteiligt) beschlossen, dass es eine Instanz geben müsse, die das
Schicksal fern des Einflusses der Götter für alle - also auch für die Götter - bestimmt. Daraus
entstanden die magischen Wesen Urdr (das gewordene), Verdandi (das werdende) und Skuld
(das werdensollende), d. h. Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Sie vereinen Bestandteile
der Götter, der Alben und der Zwerge in sich. In der Edda steht:

"Gar verschiedenen Geschlechts
scheinen mir die Nornen
Und nicht einen Ursprungs.
Einige sind Asen, andere Alfen"

Der Brunnen an dem sie sitzen heißt Urdbrunnr - seine Wasser fließen in die Vergangenheit.
Die Nornen haben auch einen eigenen Saal, der direkt neben dem Brunnen liegt.
Die Nornen weben die Schicksalfäden, die von der Göttin Frigg gesponnen werden. Sie entwickeln
daraus ein feines Gespinnst in dem unser aller Schicksal verborgen liegt. Nur sie können es
interpretieren und aussprechen. Sie führen auch das Schicksalsbuch. Darin schreiben sie alles
auf, was vergangen und passiert ist.
Und... Sie bewachen den Fenriswolf, dessen Freilassung zum Ragnarök und damit zum Untergang
der Götter führen wird.

G.Ask
Nach oben Nach unten
 
Die Nornen
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Hexenwald :: Eintritt in den Hexenwald :: Götter und Göttinnen :: Germanische-
Gehe zu: