Hexenwald

Ein kleines Wäldchen der magischen, esoterischen und spirituellen Art.
 
StartseitePortalFAQNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Ysop Kraut der Reinigung

Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Ysop Kraut der Reinigung   Do Nov 05, 2009 1:09 pm

Ysop


Traditionell ist Ysop ein Kraut für die rituelle Reinigung. Früher wurde die Pflanze in den Häusern als Streukraut verwendet. Man streute das getrocknete Kraut auf den Boden und kehrte es anschließend mitsamt aller Unbill zusammen, um damit selbiges aus dem Hause zu entfernen. Ysoptee kann zur energetischen und natürlich auch zur ganz praktischen Reinigung von Räumen genutzt werden, indem er versprengt oder dem Wischwasser zugegeben wird. Zum gleichen Zweck kann getrockneter Ysop geräuchert werden.



quelle: Almanach der Kräuter


Zuletzt von Cerverus am So Apr 07, 2013 4:07 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Tippfehler im Titel korrigiert)
Nach oben Nach unten
Cerverus

avatar

Affe
Anzahl der Beiträge : 1539
Anmeldedatum : 24.10.09
Alter : 38
Ort : Mutter Erde

BeitragThema: Re: Ysop Kraut der Reinigung   So Apr 07, 2013 4:08 pm

Ysop - Hyssopus officinalis 'Roseus'

Ysop ist zwar traditionell eine Gewürz- und Heilpflanze, aber durch die wunderschönen Blüten findet das Kraut auch den Weg in den Staudengarten. Die rosablühende Variation des Ysops wird wie die Hauptart verwendet.

Hyssopus officinalis ist eine mehrjährige Pflanze (perennierend), die in unseren Breiten gut frosthart ist und sich für die Gartenkultur eignet. Sie wächst zwischen 30 und 60 cm hoch, aufrecht und buschig, blüht zwischen Juli und August und liebt sonnige bis vollsonnige Plätze. Es reicht ein normaler Gartenboden, der gut durchlässig ist und keine Staunässe zulässt, aber auch nicht total austrocknen sollte. Regelmäßig gießen, blüht mehrjährig, ist winterhart, doch bei starkem Frost mit Tannenzweigen abzudecken.

Magische Verwendung: Ysop wird in der Magie vor allem zur Reinigung verwendet. Er wird zu diesem Zweck zu Bädern oder Aufgüssen hinzugefügt, man sprenkelt ihn auf Objekte oder Personen oder hängt ihn in Bündeln in Häusern auf, um negative Energien oder böse Geister zu vertreiben. Er soll Haus und Heim auch vor Einbrechern schützen können. Auch dazu muss man ihn sammeln – am besten dann, wenn der Neumond im Krebs steht. Er soll dann mindestens 14 Tage, also bis zum darauf folgenden Vollmond, getrocknet werden.

Rituelle Verwendung: Ysop eignet sich auch für alle Arten der spirituellen Heilung, wobei er auch den Heiler selbst beschützt. Es lassen sich damit magische Arbeitsgeräte oder Erbstücke weihen, die aus Zinn angefertigt wurden. Bei den Steinen weist Ysop eine Verwandtschaft zu Lapislazuli oder und Amethyst auf. Daher lässt sich Ysop-Öl zum Reinigen dieser beiden Steine verwenden. Ysop ist auch perfekt dazu geeignet, um den magischen Arbeitsbereich, die rituellen Arbeitsgeräte oder die Ritualroben zu reinigen. Die einfachste Anwendung ist, einige Tropfen des Öls zum Wasser hinzu zu fügen. Als Badeöl verwendet, reinigt der Ysop auf der spirituellen, der emotionalen und der physischen Ebene.
Am besten wird der Ysop an Mittwinter verwendet.
Verwendung: Reinigung, gegen negative Einflüsse/ Energie, Schutz

Planet: Jupiter
Element: Feuer
Geschlecht: männlich

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Nach oben Nach unten
 
Ysop Kraut der Reinigung
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Mikwe - das rituelle Reinigungsbad
» Tage danach

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Hexenwald :: Quelle der Heilung :: Kräuterkunde :: Kräuter-
Gehe zu: